Vom Menschen verlassene Orte üben auf Fotografen schon länger eine starke Faszination aus. Neben den oft interessanten, nicht alltäglichen Motiven bieten sie auch immer wieder faszinierende Einblicke in die Vergänglichkeit.
Glasschleife
Glasschleife
Weniger Lost Place als Museum, aber doch schon ziemlich lost.
Kalksandsteinwerk
Kalksandsteinwerk
Ein schon länger verlassenes Sandsteinwerk im hohen Norden.
Ziegelei Bevern
Ziegelei Bevern
Kein "richtiger" Lost Place, da als Museum erhalten.
Arzberg - Lebkuchen- und Porzellanfabrik
Arzberg - Lebkuchen- und Porzellanfabrik
Dem strukturellen Niedergang der Region um Wunsiedel sieht man auch Arzberg deutlich an, die beiden seit Jahren leer stehenden Fabriken sind da nur 2 prominente Beispiele.
Informatiksammlung Erlangen
Informatiksammlung Erlangen
Nicht direkt ein "Lost Place", aber das ein oder andere Gerät hat definitiv "lost" Status.
Schrebergärten Wilhermsdorf 29.12.2019
Schrebergärten Wilhermsdorf 29.12.2019
So "lost", dass außer Zerstörung nicht mehr viel war und das Gelände kurz nach unserem Besuch geräumt und eingeebnet wurde.
Alte Eisenbahnwaggons
Alte Eisenbahnwaggons
Im beschaulichen Dorf Behringsermühle in der fränkischen Schweiz warten seit einigen Jahren ein paar ausgemusterte Eisenbahnwaggons auf ihre letzte Reise.
Hotel Waldlust (28.04.2018)
Hotel Waldlust (28.04.2018)
Das Anfang des 20. Jahrhunderts erbaute und seitdem mehrfach erweiterte Hotel bot einst luxoriöse Unterkünfte, ist aber nun seit vielen Jahren nicht mehr in Betrieb. Ein bisschen alter Glanz hat sich - auch wenn er bereits bröckelt - erhalten.
Volksbad Nürnberg (27.10.2017)
Volksbad Nürnberg (27.10.2017)
Zweiter Besuch in den altehrwürdigen Gemäuern im Nürnberger Zentrum.
Volksbad Nürnberg (09.06.2017)
Volksbad Nürnberg (09.06.2017)
Mitten im Herzen Nürnbergs gelegen, bietet das kurz vor dem ersten Weltkrieg errichtete Jugendstil-Badehaus auch mehr als 20 Jahre nach der Stilllegung noch recht intakten Lost Place-Flair.
Knappschaftssanatorium Sülzhayn (04.03.2017)
Knappschaftssanatorium Sülzhayn (04.03.2017)
Das ursprünglich Ende des 19. Jahrhunderts errichtete "Sanatorium Dr. Kremser" wurde bis 1997 als Knappschaftssanatorium genutzt. Heute ist es nur noch ein Schatten seiner Selbst.